7. Juni 2012

Bugbusters!

Eben ist was ganz Aufregendes passiert: Ich lag schon friedlich schlummernd im Flur rum, meine Mama & mein Papa hinter der linken Tür, meine Tante Anne hinter der rechten. Da ging die rechte Tür auf & Tante Anne sprang über mich durch den Flur in die Küche, schnappte sich die Fliegenklatsche & sprang wieder zurück. Dann hörte ich zwei ganz vorsichtige Klatsche & nach einer Weile Stille kam Tante Anne zu mir in den Flur, kraulte mich ganz toll & sagte "Barney, du musst mir helfen eine supereklige Motte zu finden." Ich hab mich natürlich sofort auf die Speckfüße gemacht & gesucht, während Tante Anne den Staubsauger, ähm, ich meine natürlich den Bugbuster6000 geholt hat.
Leider blieb unsere 30 minütige Suche erfolglos & wir gaben auf. Ich lag schon wieder ganz kuschlig im Flur, als Tante Anne plötzlich um Hilfe rief. Sie rief nach meiner Mama. Einmal. Zweimal. Da eilte ich schon in ihr Zimmer & war bereit, das Monster zu fressen & gemeinsam mit dem Bugbuster6000 haben wir das Dingsi letztendlich vernichten können.

Zur Belohnung hab ich ganz viel Nascherei bekommen, über die ich mich natürlich super doll gefreut habe. Die größte Freude aber ist es zu wissen, dass Tante Anne jetzt wieder sicher ist.

Ich wünsche Euch allen eine Dingsifreie & gute Nacht.

xo. Barney

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen