28. September 2012

Das Liebste im September

Hallo Kuschelbarney!

Das wird Dich jetzt weniger interessieren, aber ich dachte, ich zeige Dir mal, mit was ich den zwar größtenteils sonnigen aber hin und wieder furchtbar verregneten September rumgekriegt hab.

So ein Umzug in ein fremdes Land kann einen ganz schön verwirren. Man muss auf alternative Produkte umsteigen und kann nicht mehr das benutzen, was man jahrelang benutzt hat (wenn man sich keinen Jahresvorrat mitgenommen hat, weil der Koffer auch so schon zu voll war.)

Das Ganze fing mit Reinigungstüchern an. Die Tage hier sind lang und anstrengend, und auf groß abschminken hab ich abends keine Lust. Normalerweise benutze ich die Reinigungstücher von Lacura (Aldi), weil die sehr mild sind und meine Haut auf Bebe, Balea und Synergen bisher sehr empfindlich reagiert hat. Als mir die Alditücher ausgegangen sind, musste ich mich nach einer Alternative umschauen. Die Simply Essentials von Garnier waren mein erster Versuch, und es hat sofort gepasst. Ich glaube auch zu wissen, warum: Die Tücher haben die gleiche Textur, den gleichen Duft und den gleich Feuchtigkeitsgrad wie die von Aldi. Hinter Aldiprodukten verbergen sich ja öfter richtige Marken. Vielleicht verkauft Aldi Garnier Reinigungstücher. Wer weiß.


Curiously Cinnamon sind CiniMinis. Exakt das gleiche Produkt, nicht süßer oder zimtiger ... wenn ich es hier nicht zum Frühstücksbuffet schaffe, retten sie mir den Morgen!


Meine Heiligtümer des Todes Tasse. Oh, ich liebe sie. Sie ist meine Alternative zu einer Tasse von Anne, die ich über alles liebe. Ach Anne, ich vermisse deine Tasse trotzdem. 
Diese hier ist von Amazon und war viel zu teuer, wenn man bedenkt, dass ich das Ding auch auf eine 50p Tasse hätte malen können. Sehr viel zu teuer. Aber sie ist cool und Earl Grey schmeckt köstlich daraus. Fast so köstlich wie aus Annes Tasse.


 Ein gutes Trockenshampoo zu finden war hier in England nicht halb so schwer wie in Deutschland. Dieses hier von batiste ist zwar ein klein wenig teurer als die Alternativen von Balea und Co., aber es hinterlässt auch keinen grauen Film und es riecht nicht nach Omas Speicher.


Den Loreal Elvive Full Restore Conditioner liebe ich über alles! Ich könnte darin baden. Wahrscheinlich ist es eine handvoll Silikon, die man sich da in die Haare schmiert - aber das ist mir EGAL! Es spült sich sofort raus und die Haare fühlen sich danach an wie frisch vom Friseur. Ich weiß nicht, ob es das in Deutschland gibt ... aber wenn nicht, muss ich mir davon einen Lebensvorrat zulegen, bevor ich zurück nach Hause fliege.


Meine Maskingtaperollen werden immer kleiner und kleiner - ich benutze sie hier einfach für alles. Um mein Reisetagebuch aufzupeppen, um Poster an die Wand zu kleben, um die langweiligen Möbel in meiner Wohnung zu verschönern, um in meinem Klassenraum Dinge an die Wand zu tapezieren ... zum Markieren im Terminkalender - sogar mein MacBook hab ich damit ein bisschen persönlicher gestaltet. Die 20 Euro haben sich definitiv gelohnt.


Oh, sie ist bald leer. Nachdem ich ca. 3 Flaschen der Bolylotion Zuckerschnute verbraucht hatte, wurde sie vom Markt genommen. Frechheit. Immerhin hat dm entschieden, dass sie mir den Geruch in Form von Deo und Bodybutter wiedergeben wollen. Danke dafür. Die Bodylotion war trotzdem besser. Butter ist einfach doof zu verteilen.


Ich kann gar nicht fassen, dass ich trotz des Monsterstresses hier schon zwei ganze Bücher durchbekommen hab. Die Dunkle und Grimmige Geschichte fand ich jetzt nicht so toll, ich hatte definitiv mehr erwartet. Es ist ein bisschen zu abgekupfert von Walter Moers. The White Queen von Philippa Gregory war superspitze - wie alles, was Philippa Gregory so schreibt.



Was sind Deine Lieblingssachen im ersten Monat ohne mich, Barney? Ich hoffe, du vergisst mich nicht. Tausend Kuss nach Hause.

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe, ich wollte dir mal für deinen super lieben Kommentar zu meinem Urlaubsvideo danken. Ich habe mich so darüber gefreut! Und deine Tasse klaue ich dir heute Nacht, wie cool ist die denn? Die baruch ich auch!
    Liebste Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  2. Die Masking Tapes finde ich total toll und die Tasse erst... NEID! :D
    Das ist echt blöd, dass es in England nicht immer die gleichen Sachen gibt wie in Deutschland - vor allem um Balea würde ich schon ein bisschen trauern. Aber vielleicht können dir ja deine Lieben manchmal ein paar Sachen zuschicken. :)
    Ich habe das Macaron-Backen auch lange lange vor mir hergeschoben, weil ich dachte, dass es wahrscheinlich eh nicht klappt und ich dann soviel wegwerfen muss, aber dann habe ich mich doch getraut. Man muss sich wirklich so mega genau an das Rezept halten - ich habe noch nie zuvor Eiweiß abgewogen! ;)
    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  3. ohh mein gott!! dieses tassee!! die brauch ich auch. :)))))

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasse ist ja geeeeil *-* & ich liebe die Kellogs :$ ♥

    AntwortenLöschen