30. September 2012

Es wird kalt, ich muss shoppen!

Hallo Barney,

gestern Nachmittag war ich mit ein paar Kollegen in Bournemouth. Das ist die nächstgelegene größere Stadt, und wir brauchen vom Internat aus 40 Minuten, bis wir dort sind. Bournemouth liegt direkt am Meer - deshalb ist es gerade jetzt im Herbst furchtbar windig - eisig windig. Man huscht lieber so schnell wie möglich in ein Geschäft, aus lauter Angst vor Mittelohrentzündungen und Stimmverlust. Deshalb habe ich, obwohl ich vorhatte, gar nichts zu kaufen, weil ich mich am Morgen erst bei asos und H&M-Online ausgetobt hatte, viel zu viel Geld dort gelassen. Das Einzige, was ich zu meiner Verteidigung sagen kann, ist: Es ist wirklich furchtbar, furchtbar kalt geworden, und ich habe wirklich, wirklich nur einen Mantel und dicke kuschlige Pullover bestellt!

Heute ist Sonntag und Elterntag hier im Internat - das bedeutet, ich habe frei! Das passiert hier nicht besonders oft, wir sind normalerweise alle 7 Tage die Woche im Dienst, und das prinzipiell rund um die Uhr. Ich habe vor, den ganzen Tag im Schlafanzug zu bleiben und die Wohnung nicht zu verlassen. Daraus wird zwar vermutlich eh nix .... aber man kann's ja mal versuchen.

Das einzige Foto, das ich von Bournemouth gemacht habe. Immerhin kann man erkennen, dass es schön sonnig war. Es war leider trotzdem furchtbar eisig kalt!


Habe ich eigentlich erzählt, dass ich Ende Oktober für eine Woche nach Hause komme, Barney? Putz schonmal die Bude und mach dein Bett! Und sieh zu, dass dein Winterfell bis dahin flauschig ist!

Hier also meine Ausbeute von gestern. 

Fangen wir bei Superdrug an. Trockenshampoo von Batiste musste ich unbedingt nachkaufen. Es ist super und spart viel Zeit. Bei Tesco gabs nur eine ganz kleine Sprühflasche, aber bei Superdrug gab's die XXL Flaschen für £4,99 und dann auch noch in mindestens 10 Geruchsrichtungen. Floral und Flirty riecht wie billiges Teenie-Deo, aber immernoch besser als der Geruch der Trockenshampoos in Deutschland.


Eigentlich wollte ich unbedingt Rosegold von Sleek haben. Den Tester hatten sie da, und ich war extrem beeindruckt - aber das Rouge an sich hatten sie nicht mehr. Stattdessen hab ich Flushed mitgenommen, für knappe £4,50 oder so. Nächstes Mal dann.


Wir standen im H&M und ich sagte "Ich hab letzten Winter diesen Lipbalm in Deutschland gekauft und er ist bald leer und es gibt ihn nirgends mehr." Und genau in dem Moment sah ich ihn reduziert auf £1 an der Theke liegen. Glückskind.


Unter den peinlich berührten Blicken meiner französischen Mitbewohnerin habe ich in der Kinderabteilung dieses Kleidchen für £15 mitgenommen. Wenn wir ehrlich sind, wissen wir, dass wir in der Damenabteilung mindestens das Doppelte gezahlt hätten, und passen tun mir die Kleidchen in der Kinderabteilung auch besser. Trotzdem gucken mich die meisten Leute mit denen ich shoppen gehe und vor allem Verkäufer|innen immer blöd an, wenn ich durch die Mädchenabteilung schlendere.

Und gegen die kalten Ohren hab ich mir noch eine anständige Mütze für £8 mitgenommen. Ob ich sie tatsächlich tragen werde? Vermutlich nicht. Mützen machen meine Haare kaputt.


Hier gucken alle jede Woche die neuste Folge Downton Abbey, und weil im Fernsehen schon die dritte Staffel läuft und ich aber die ersten beiden noch nicht gesehen habe, musste ich natürlich die DVDs kaufen. £26 für zwei Staffeln war auch recht günstig. Oh, jetzt weiß ich auch, was ich heute den ganzen Tag machen werde!


Etwas anderes, was ich heute den ganzen Tag tun könnte. Hmmm. Ich wollte es zunächst gar nicht kaufen, weil ich glaube, ich habe zu hohe Erwartungen an JKR. Als ehemaliger Harry Potter Fanatiker kann man sich das aber andererseits nicht entgehen lassen, oder? Vielleicht ist es ja doch gut. Bald werd ich's wissen. Bücher in England sind so angenehm günstig. Die gebundene Version von The Casual Vacancy hat mich £8 gekostet. In Deutschland kostet sie 23,75€. Das ist definitiv sehr viel mehr Geld.


Und zum Schluss dann noch der schärfste Chai Tea den ich je getrunken habe. Ich liebe Twinings und unsere Collection wird immer größer, aber ohne Milch und Zucker kann ich den hier nicht trinken. Zu scharf. Das ist komisch, denn etwas annähernd scharfes zu essen konnte ich noch nicht finden. Keine scharfen Chips, keine scharfe Suppe, kein scharfes Risotto. Sogar Chili Con Carne ist hier nicht scharf. So ziemlich alles schmeckt nach nichts. Engländer. Mit Milch und Zucker ist der hier aber extrem gut. 50 Beutel kosten ca £5. Yam!


Also, lieber Barney. In weniger als 4 Wochen sehen wir uns schon und ich bin ganz ganz aufgeregt! Vielleicht backen wir dann Zimtwaffeln mit Anne und Elisa! Uh, das wäre zauberhaft!


Kommentare:

  1. der sleek blush ist toll und die mütze finde ich auch sehr schick!!

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen
  2. so tolle sachen! so eine mütze hatte ich mir vor 2 jahren auch bei h&m gekauft. :)

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  3. Die Blushfarbe ist ja umwerfend!

    AntwortenLöschen
  4. In dem Posttitel habe ich mich absolut wiedergefunden :D wow, das schöne Blush und die süße Mütze :)

    Liebste Grüße ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das ist ja verrückt. ich werde ab Januar in Bournemouth studieren. Was genau machts du denn da? Vielleicht können wir uns ja mal treffen falls du dann noch dort bist ;) Vielleicht finden wir ja einen Kaninchenstreichelzoo für unsere Sehnsucht :D

    LG, Sophie von vida*nullvier

    AntwortenLöschen