6. November 2012

Der Englische Winter

Hallo Barney!

Weißt Du, was man mir gestern erzählt hat? Hier in England wird es im Winter nur selten kälter als minus drei Grad! Ich bin immer noch geschockt.

Ich liebe alle Jahreszeiten, denn alle haben ihre schönen Seiten, aber keine ist so zauberhaft magisch wie der Winter, und es ist ganz und gar fürchterlich, dass es hier keinen richtigen Winter geben wird.

Letztes Jahr hatten wir in Deutschland zwar kaum Schnee, aber immerhin einige Male Temperaturen unter minus zwanzig Grad. Und das muss, meiner Meinung nach, manchmal auch einfach sein. Da weiß man doch seine beheizte Wohnung, richtig gute Bücher und kuschlige Barneys erst richtig zu schätzen!

Als ich gestern durch alle meine Winterfotos gescrollt habe, bin ich auf Bilder gestoßen, die ich mit Freundinnen gemacht hatte, als ich 18 Jahre alt war. Bei minus 12 Grad sind wir im Kleidchen vom Auto aus in den Schnee gerannt, haben Fotos geschossen und sind so schnell es ging wieder zurück ins warme Auto geflitzt. 

Auch meine Wintertraditionen sind mir sehr wichtig, und ich denke nicht, dass ich sie hier in England durchführen kann. Erstens weil es nicht kalt genug wird und zweitens weil die Leute hier besseres zu tun haben.

Januar 2009

Januar 2009
 


Seit ich von zu Hause ausgezogen bin, sitze ich jedes Jahr ab Mitte Dezember abends mit Freundinnen auf dem Balkon - wir trinken Glühwein und Tee, essen Weihnachtsgebäck, mümmeln uns in dicke Decken ein und schauen einen Film (ja, bei Minusgraden auf dem Balkon) und WARTEN AUF DEN SCHNEE. Eine wundervolle Tradition, die wir dieses Jahr unbedingt weiterführen müssen!

Ich komme um Weihnachten herum für ganze dreieinhalb Wochen nach Hause und wünsche mir Schnee, Kälte, ganz viel Eis und einfach richtig tiefsten Winter für diese Zeit, denn hier braucht man sich das scheinbar gar nicht erst zu wünschen.

Immerhin: Sollte es doch mal dazu kommen, dass hier Schnee fällt, der dann auch liegen bleibt, soll die Schule wunderschön aussehen und die Atmosphäre soll richtig toll sein!

Ich zähle schon wieder die Tage bis zu unserem nächsten Wiedersehen, Barney. Der Flug ist gebucht. Tausend Kuss!



Kommentare:

  1. Dabei habe ich immer gedacht die Weihnachtszeit auf der Insel wäre besonders schön und kuschelig. Wieder eine romantische Vorstellung für die Katz ;-)
    Ich wünsche dir trotzdem einen richtigen Winter. Vielleicht sogar in England und Deutschland mit all den schönen Ritualen
    Lotte

    AntwortenLöschen
  2. oh je... das ist mir gar nicht aufgefallen,da hat sich wirklich ein kleiner fehlen eingeschlichen! Danke dir liebes,echt nett mir das zu sagen,ich hätte das glaube ich erst mal nicht bemerkt ;) sie heißt natürlich Frieda :)
    die Schokolade ist übrigens super,also ich liebe sie :))
    tolle Bilder sind das! aber war dir nicht kalt ? ;) ich liebe den Schnee auch total und warte da auch jedes Jahr drauf :) letztes Jahr war ich echt enttäuscht...
    ganz liebe grüße,Carla-Laetitia <3

    AntwortenLöschen
  3. das 2. ist besonders schön! aber hast du im kleid nicht gefrohren?

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  4. Die sind von ebay. Im Post steht es auch drin, da ist der Link dazu :)

    AntwortenLöschen