5. Dezember 2012

But there's no place like London



Also. Hier ein paar Eindrücke vom vergangenen Wochenende. Es war alles furchtbar hektisch, wir haben uns viel zu viel vorgenommen, und ich fange jetzt schonmal an, eine ganze Woche London für den Frühling zu planen. 


In London leben könnte ich niemals. 
Niemals, nie, nie
Zu schnell, zu viel, zu voll

Und ich glaube, dazu interessiere ich mich einfach zu sehr für britische Geschichte. Es tut mir leid. Ich kann nicht an all den tollen Gebäuden und Monumenten und Museen vorbei laufen, ohne mit offenem Mund auf irgendwelche Details zu zeigen oder anzufangen, historische Fakten aufzuzählen. Und vor allem zerreißt es mir das Herz, aus Zeitmangel nicht reingehen zu können. 
Und selbst wenn. Was soll ich eine zweistündige Tour durch den Tower of London mitmachen, wenn ich genau weiß, dass selbst ein lebenslanges Studium des Gebäudes immer noch nicht alle Neugierde befriedigen kann. Furchtbar! Vielleicht werde ich, wenn ich wieder in Deutschland bin, tatsächlich noch Geschichte als Drittfach wählen. Latinum hin oder her. Muss ich eben durch. Ich glaube fast, das ist es mir wert.
Also. Viel dazu sagen braucht man nicht. Unser Besuch war recht oberflächlich und schnell - wir haben wenig bis gar nichts gekauft, eigentlich nur alles mal von außen bestaunt und eine Liste von all den Dingen erstellt, die dann beim nächsten Besuch ausführlicher erkundet werden wollen.

Ich habe Blasen an den Füßen. Auu. 

Ach so. Und ab 15 Uhr schaltet der liebe Gott in England das Licht aus, im Moment. Supertoll.





































Kommentare:

  1. Ich kann sowas von nachvollziehen was du meinst!! Ich selber habe in London gelebt und genau dieses Gefuehl gehabt - zu viel - zu voll - zu stressig! Das Problem ist nuer, jetzt koennte ich gut wieder hin ;-)

    London ist einfach nicht in einem Wochenende zu schaffen, da gebe ich dir recht. Was ich praktisch finde, ist, wenn man wenig mit der Tube faehrt, dafuer aber mit dem Bus oder gar zu Fuss geht. Man sieht viel mehr und oft ist es sogar schneller. Was war dein London Highlight bislang?

    Liebe Gruesse
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne Bilder, ehrlich! sie sind sehr schön gefärbt auch. London ist zauberhaft - ich habe für ein bisschen in England studiert und ich habe immer gefunden, dass es wirklich dieser Englischcharme gab. Wenn ich dort bin, denke ich sofort an kleine Hütten, Tee, und whimsical vintagemäßig Sachen. Genau wie das Foto hier: http://2.bp.blogspot.com/-RDpVlJKHUzU/ULvcBfeNpUI/AAAAAAAACLs/x6PVkX2kJQ0/s640/2012-12-01%252C02+London+%252853%2529.JPG und hier: http://1.bp.blogspot.com/-OUaxn8i0DWs/ULvb-L6ZmOI/AAAAAAAACLk/FsEcni8qLwk/s640/2012-12-01%252C02+London+%252852%2529.JPG will eine Wohnung wie so haben! danke für das Post!

    http://www.lovefromberlin.net/ xx rae

    AntwortenLöschen
  3. Was für wundervolle Bilder!!! London ist ein echter Traum... So wunderschön und einzigartig, da bekommt man richtig Fernweh.
    Geschichte studieren... Mit dem Gedanken trage ich mich auch, seit ich dieses Jahr meine Schlüsselqualifikation in Geschichte mache und alles viel viel spannender finde als Psychologie (wer braucht schon eine Naturwisschenschaft, wenn er durch alte Gebäude gehen kann???)
    Ich ich schicke dir verschneite Grüße auf die Insel, in der Hoffnung das auch eine Schneeflocke bei dir ankommt.
    Lotte
    PS: Siehst du auf deinem Blog schneit es: Hat geklappt mit den Grüßen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Kleine Randbemerkung von mir: Mach dir keine Sorgen bzgl. des Latinums! Ich hatte selber null Latein-Stunden in der Schule und musste dann auch alles nachholen, als ich anfing, Sprachwissenschaft zu studieren. Das ist durchaus machbar!
    Ansonsten: Sehr schöne Fotos! :)

    AntwortenLöschen
  5. Dein Blog ist echt schön.
    Verfolge dich sofort c:

    Die Bilder von London...-echt ein TRAUM.
    Da möchte ich auch auf jeden Fall in mienem Leben mal hin.
    Auf deinen Bildern sieht es echt klasse aus ♥

    AntwortenLöschen
  6. so ehrgeizig bin ich nicht, aber da waren Sachen die jetzt nicht katastrophal schlecht waren, deshalb gings ^^

    ich bin auch ein riiiiiiiiiiiiesen London-Fan und bekomme bei deinen schönen Bildern richtig Fernweh! Für mich ist diese Stadt einfach unvergleichbar und ich fand beispielsweise nicht mal Venedig so schön wie London. An jeder Ecke gibt es dort einfach etwas zu bestaunen :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. AMAZING photos! xo

    http://www.vipxo.co.uk

    AntwortenLöschen
  8. Oh man, ich will so lange auch schon unbedingt nach London! Alle schwärmen von dieser Stadt und die Bilder sind auch mal wieder top...

    Schau doch mal bei mir vorbei, wenn du magst :-*
    Liebe Grüße,Lari

    www.larissaschenten.de

    AntwortenLöschen
  9. but there's no place like london - besser beschreiben kann man's kaum. einfach eine traumstadt! und sehr sehr tolle fotos. spiegeln london, wie ich finde, genau so wieder, wie es ist.

    AntwortenLöschen