12. Februar 2013

Come Dine With Me (3)

Vergangene Woche hatte meine Gruppe das dritte Come Dine With Me. Die ersten beiden könnt ihr euch hier und hier nochmal ansehen!

Unser Kollege N. hat sich ein ganz wundervolles Menü ausgedacht und das ganze auch direkt in der großen Schulküche serviert - bedeutet: Wir konnten ihm beim Kochen zusehen. Das war ziemlich interessant. Entschuldigt die schlechten Bilder, wie immer vergaß ich meine gute Kamera lieber mal zu Hause ...

Als Vorspeise gab es einen wirklich sehr guten Ceasar-Salad mit Avocado
Hauptspeise war ein Thunfischfilet in Soyasoße mit Frühlingsziebeln auf Ingwer-Süßkartoffelbrei (auf Englisch klingt das irgendwie schöner) - ich mag normalerweise keinen Fisch, aber DAS war echt lecker!
Und die Nachspeise war ein Mini-Mojito-Cheesecake. Ich frage mich, wie er das gemacht hat. Es war auf jeden Fall jede Menge körniger Frischkäse drin, und das war superlecker!
Wir hatten (mal wieder) einen schönen wunderschönen Abend mit viel gutem Wein, Gesprächen ... und das Essen erst! Ich kann solche "Das perfekte Dinner" Unternehmungen nur weiterempfehlen, besonders innerhalb eines Kollegiums oder vielleicht innerhalb einer Schulklasse oder so - durch das Auslosen der Gruppen lernt man Menschen kennen, mit denen man sich vielleicht sonst nie länger unterhalten hätte! Ich freue mich jedenfalls schon riesig auf das nächste und letzte Dinner, denn das älteste Mitglied unserer Gruppe ist dran - und das ist angeblich ein richtiger Meisterkoch!


Kommentare:

  1. Oh Gott, der Nachtisch!!!!!!
    Und Avocados sind einfach köstlich!!

    Liebste Gruesse
    Svenja

    Happybluebird

    AntwortenLöschen
  2. der Mini-Mojito-Cheesecake sieht ja zum verlieben aus!

    AntwortenLöschen
  3. I love this Come Dine With Me idea! This dinner looks really good, I love caesar salad.

    AntwortenLöschen