15. Februar 2013

Freudensprung

Hurra! Noch ein elender Samstagmorgen - dann ist Half Term. Eine Woche Ferien für Schüler und Lehrer. Eigentlich wollte ich mich in meinem Bett verkriechen und einfach mal die Faulheit über mich wachsen lassen. Habe aber gerade spontan mit einer Kollegin ein paar Tage London gebucht. 

Wie ich in diesem Post bereits berichtet hatte, waren zwei Tage London letztes Mal einfach nicht genug, und vier Leute als Reisegruppe waren zu viele um gute Kompromisse zu finden. Deshalb haben wir uns entschlossen, die freien Tage zu nutzen und es noch einmal zu versuchen.

Mit einem ziemlich schönen Angebot, bei dem man angibt, was man ungefähr haben will und dann buchen muss ohne irgendetwas zu wissen außer den Preis für die Übernachtungen. Das haben wir beim letzten Trip nach London schon einmal gemacht und waren ziemlich günstig in einem ziemlich schicken Hotel untergekommen. Diesmal haben wir allem Anschein nach ein noch besseres erwischt! 

Voller Vorfreude stürze ich mich von nun an in drei letzte Unterrichtsstunden (und was macht man in der letzten Stunde vor den Ferien schon groß, außer Filme gucken? Ich kann nicht fassen, wie schnell ich mich in einen faulen Durchschnittslehrer verwandelt habe), eine Tanzstunde, eine Hockeysession und ein "Fancy Dinner" ...





Kommentare:

  1. ich wünsche euch schöne tage :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow :) das hört sich echt super an! Ich wünsch dir ein paar tolle Tage.. und werd deine Einträge vermissen :/ Ich les sie so gern :)

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsche dir tolle tage in london <3

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen