12. März 2013

My Hair Story



Zuerst mal herzlich willkommen an all die Lieben, die über die Blogvorstellung von Ina zu uns gefunden haben. Da ich gerade in England bin, und Anne, meine liebe Mitbewohnerin in Deutschland, eher schreibfaul ist, gibt es im Moment leider recht wenig von Barney (der bei Anne geblieben ist) zu hören! Stattdessen jede Menge langweilige Details aus dem Englischen Hinterland - ich verspreche, dass es demnächst spannender wird.

Heute habe ich mir überlegt, gehe ich mal einen ganz anderen Weg und schreibe über Haare, weil mich das Thema im Moment sehr beschäftigt und ich wenig anderes zu berichten habe - es sind die zwei letzten Wochen des Frühlings-Terms hier am Internat, und es ist furchtbar viel zu tun. Vorhin habe ich festgestellt, dass ich keinen einzigen freien Tag mehr habe, bevor ich übernächste Woche nach Hause fliege - boooo! Aber so vergeht die Zeit bisschen schneller, also ein fettes Hurra!

Und nun zum Thema Haar ... 
Ich hatte nie besonders langes Haar. Meistens schulterlang. Manchmal ganz kurz. Als Kind war ich weißblond und hatte superdünnes Haar. Generell hatte ich irgendwie erst richtig Haare, als ich fast drei Jahre alt war - ich war sehr lange glatzig. Als ich dann etwa zehn Jahre alt wurde, waren meine Haare nur noch mittelblond, ein wenig dicker und furchtbar langweilig. Wir sind 2001 nach Nigeria ausgewandert und in den paar Jahren Sonne hat sich mein Haar in eine lange, caramelblonde Mähne verwandelt - es war wirklich gesund und richtig schön, obwohl ich tatsächlich vier Jahre lang am Stück nicht beim Friseur war. Kurz bevor wir zurück nach Deutschland sind, habe ich, warum auch immer, beschlossen, dass ich kurze Haare besser finde und die komplette Mähne abschneiden lassen. Nun war ich 15, hatte einen furchtbaren Lausbubenschnitt und bekam einen dunklen Ansatz, weil die Sonne in Deutschland nicht so bleichend wirkte wie ich Nigeria. Ich war todtraurig und begann, meine Haare braun zu färben - das tat ich bis Sommer 2011.

Ich beschloss, wieder die Farbe haben zu wollen, die ich in Nigeria hatte. Naturblond, sonnengebleicht. Es hat aber sehr lange gedauert, bis das braun raus war. Ich wollte mir nicht den ganzen Kopf blond bleichen lassen, also bekam ich Strähnchen in die oberste Haarschicht und wartete, wieder Strähnchen, wieder warten. Inzwischen sind sie schön lang, relativ gesund, außer die untersten Spitzen, die noch immer ein wenig dunkler sind, vom braun ... aber die kommen bald ab. Unter meiner oberen Haarschicht blitzt ENDLICH meine Naturhaarfarbe hervor, und ich kann gar nicht abwarten, zu sehen, was die Sonne im Sommer damit anstellt!

Ich wasche meine Haare etwa alle zwei Tage und benutze sehr viele Masken, Conditioner und Entknotungsspray, um ihnen neben all dem Strähnen, Föhnen, Glätten und Locken ein bisschen Feuchtigkeit einzuflößen. Ich bin sehr glücklich, dass das braun jetzt ENDLICH fast komplett weg ist, und dass meine echte Haarfarbe nicht ganz so dunkelblond ist, wie ich geahnt hatte - sie hat tatsächlich eher einen caramelfarbenen Unterton (juhu!)

Aus meiner Haargeschichte habe ich zwei Dinge gelernt. 

Erstens: Ich schneide mir nie, nie wieder die Haare kurz.

und

Zweitens: Ich färbe mir nie, nie wieder die Haare braun.

Wie ist eure Haarstory so und was habt ihr so Erfahrungen mit Haarefärben gemacht?

Kommentare:

  1. nigeria, wow! klingt toll...du scheinst ja viel rum zu kommen ;)
    ich bin leider nicht mehr so mutig mit meinen haaren...hatte sie mir mal als teenie ganz kurz geschnitten und dann wieder lang wachsen lassen. seitdem sind sie so geblieben :)
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  2. du hast wunderschöne haare♥♥

    AntwortenLöschen
  3. so wie deine haare auf dem bild sind finde ich sie aber sehr schön :)

    AntwortenLöschen
  4. Mit meiner Haarstory könnte ich wohl so einige Seiten füllen - Farben von pink bis grün, blau bis blond. Dazwischen dann noch Dreadlocks und vor ein paar Jahren der obligatorische Rhianna-Bob.
    Mittlerweile bin ich bei lang und dunkelbraun gelandet und ich glaube, das ist auf Dauer auch die bessere Wahl :)

    AntwortenLöschen