21. März 2013

Wenn Jetzt Sommer Wär

Ich bin eine jahreszeitenfreundliche Person. Ich liebe Sonne, ich liebe Schnee, ich liebe kalte Regentage, weil sie mir eine Gelegenheit bieten, einfach mal liegen zu bleiben und ein Buch zu lesen. Ich liebe Frühlingsmorgen, wenn es bitterkalt ist, aber sie Sonne scheint und es überall kriecht und krabbelt, und ich liebe den Herbst, egal ob stürmisch-verregnet oder golden.

Aber wenn ich in der Woche vor den Osterferien in Südengland, wo es eigentlich nur alle paar Jahre mal schneit, mit Gummistiefeln durch 20cm Schnee stapfe und mir Gedanken darüber mache, dass mein Flug in die Heimat gecancelled wird, wenn es nicht bald aufhört, zu schneien ... dann will ich Sommer. Und zwar jetzt.

Und beim Durchstöbern der Bilder aus den letzten Sommern wird es mir ganz schwer ums Herz und ich werde richtig frustriert. Warum ist es bloß SO kalt? Die Narzissen und Krokusse sind alle schon geschossen und blühen farbig ... aber freuen kann man sich darüber im Moment kaum. Brrrr.


Kommentare:

  1. Matthi <3

    Hätte jetzt auch gerne schon Sommer,
    zumindest Frühling wäre angebracht;D

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich kann das nur zu gut verstehen.. Auch hier -- alles weiss.
    Unglaublich. Ich finde Schnee auch schön -- im Dezember.

    Lass uns hoffen, dass naechste Woche eeeeendlich der Fruehling einkehrt!!

    Love,
    Svenja

    Happybluebird

    AntwortenLöschen
  3. oh man, dieser post macht mir soo sehnsucht nach dem sommer. ich werde schon ganz depressiv bei dem ganzen schnee und den grauen wolken..

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  4. tolle Bilder :)

    wow, ist das bild mit Matthias Schweighöfer echt?
    genial :)

    Katja

    AntwortenLöschen