19. Oktober 2013

The Herbalist | Niamh Boyce



Erinnert ihr euch daran, wie ich euch gesagt habe, dass ich jetzt Bücherkaufverbot habe, damit ich die Bücher lese, die in meinem Regal auf mich warten? Ja. Ups. Ich konnte diesem hier aber nicht widerstehen. Es lächelte mich an, als ich nach etwas ganz anderem gesucht hatte, auf Amazon. Das Cover war SO verführerisch, und die Kritiken auf der Rückseite so wundervoll begeistert. Es musste in den Warenkorb. 

Es ist lange, lange her, dass ich ein Buch an einem Tag von vorne bis hinten durchgelesen hatte. Doch das ist vor etwa einer Woche passiert. Da ich nach der dritten Seite schon wusste, dass meine Freundin C ein Exemplar zum Geburtstag bekommen wird, musste ich aber noch warten, die wunderschöne Seltenheit mit euch zu teilen.

In einem Rutsch gelesen. Wundervolles Englisch. Die Charaktäre sind lebendig, man fühlt sich ab der ersten Seite voll drin. Man braucht kaum Zeit, sich einzulesen. Kennt ihr diese Bücher, bei denen ihr auf Seite 200 denkt ... "wenn ich nicht bald weiß, worum es geht, höre ich auf"? Das hier ist das Gegenteil. Das hier war bei mir ein "ich will, dass es niemals aufhört"-Buch ... Unglaublich emotional und packend. Mitreißend. 

"The Herbalist" ist ein historischer Roman und handelt vom Leben im frisch für unabhängig erklärten Irland in den 30ern. Wann liest man schonmal ein Buch, das in den 30ern spielt und nichts mit deutschem Nationalsozialismus zu tun hat? Ich glaube, das hier war mein erstes.

Frauen hatten damals andere Probleme als heute, und es ist faszinierend, zu lesen, wie sie damit umgingen. Woraus sie Hoffnung schöpften. Ich hatte nicht erwartet, dass ein Buch über Unterdrückung und Unzufriedenheit so elegant geschrieben und voll dunklem Humor sein kann. Man ist oft den Tränen nah und hat permanent Angst um die Charaktäre - besonders um die junge Hauptfigur Emily - doch alle zehn Seiten freut man sich über eine unglaubliche Gelegenheit zu Schmunzeln. Ich bin so froh, ein neues Buch zu meinen Lieblingsbüchern zu zählen. Lasst mich wissen, wie es euch gefallen hat, solltet ihr euch dazu hinreißen lassen, es zu lesen!

1 Kommentar:

  1. Klingt auf jeden Fall sehr mitreißend, vielleicht kaufe ich es mir auch :)!

    AntwortenLöschen