5. Februar 2014

Wanderlust | Hamburg

Nun war es also so weit. Große Klausur vorbei und Zeit, mein Weihnachtsgeschenk einzulösen. Ein Wochenende im fernen Hamburg inklusive König der Löwen.

Nach ewigem Hin und Her ... Auto? Bahn? Flugzeug? Haben wir uns schließlich für Mein Fernbus entschieden - das war wohl die günstigste und stressfreieste Variante. Vom nah gelegenen Frankfurt am Main bis nach Hamburg in sechs Stunden und für schlappe 18 Euro pro Person ... dabei viel Zeit zum lesen und Musik hören. War eigentlich ganz angenehm.





Angekommen in Hamburg war es aber leider schon fast dunkel, und zieeemlich kalt und regnerisch ... so war gerade noch Zeit für eine kurze Erkundungstour durch die überraschend übersichtliche Innenstadt (Mainz ist verwirrend dagegen) und ein schönes Abendessen beim Italiener.

Unser Hotel war auch ganz nett, nicht wirklich besonders aber sauber und modern (Baseler Hof) und vor allem sehr zentral. Am Sonntag schien zum Glück die Sonne, so haben wir in Ruhe gefrühstückt und uns dann auf zur Mittagsvorstellung vom König der Löwen gemacht ... abends war ich leider etwas quengelig, da die neuen Schuhe hier und da noch drückten und mir generell viel zu kalt war. So gab es nach dem Musical nur noch einen kurzen Spaziergang, ein schönes Abendessen und einen Abend mit Hendrick's Gin plus Tonic im Hotel (das war SEIN Weihnachtsgeschenk).










Den Montag verbrachten wir mit einer Bummeltour - sehr geringe Ausbeute - und schießlich fuhr dann auch noch der Bus zurück.

Mein Fazit: Hamburg ist sogar im Winter wunder-wunderschön. Ich möchte aber gerne im Sommer nochmal kommen und auf jeden Fall ein paar Tage länger bleiben, um mir mal richtig was anschauen zu können - die Fotoausbeute ist leider sehr gering.

Wir waren zum krönenden Abschluss übrigens von der Hamburger Morgenpost interviewt und abgelichtet und dann heute auf einer ganzen Seite abgedruckt worden! Ein ziemlich lustiges Andenken an unseren ersten gemeinsamen Ausflug, oder?



Ward ihr schonmal in Hamburg? Wie hat es euch gefallen? Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für meinen nächsten Trip dorthin?

Kommentare:

  1. Mensch, wieso verpass ich immer so tolle Posts? Den Instagram-Post davor, hach... wunderbare Fotos, meine Liebe!
    Darf ich fragen, seit wann hast du denn einen fabelhaften Freund? Das Schwarz-Weiß-Foto von dir und ihm ist einfach.. zauberhaft! Und das eine, wo du und Barney gerade Salzstangen essen ist auch oberst coolig!

    Deine Hamburg Fotos sind trotzdem total schön und machen Fernweh. Ich wünschte, ich wäre auch dort.. weg von hier, von dem Stress und dem Alltag. Aber alles was ich empfinde ist NEID NEID NEID!
    Wunderbarer Eintrag!

    Alles alles Liebe,
    Coco (:

    AntwortenLöschen
  2. Ich war schon ein paar mal in Hamburg... ist von mir nur ca. 2-3 Stunden mit dem Auto entfernt! :)
    Und das mit dem Interview ist ja hammer! :D Total cool, sowas hätte ich auch mal gerne! :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde im April zu meinem Praktikum wieder in Hamburg sein. Ich freu mich schon unglaublich darauf, finde die Stadt total schön!
    Die Fotos sind toll, auf dem mit dem Bagel siehst du echt süß aus!
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  4. Super tolle Bilder! ♥
    Ich war leider noch nie in Hamburg, aber bald vielleicht :)

    AntwortenLöschen
  5. Wieder ein supertoller Beitrag :D In Hamburg war ich auch schon einmal vor längerer Zeit, es war echt superschön, man konnte toll shopppen gehen und ich war im hamburger Dungeon :)! Schade dass du im Moment so viel zutun hast und deswegen nicht mehr so oft schreibst :(

    AntwortenLöschen