31. März 2014

Perfect low-carb Banana Bread

Ich bin ja keine besonders begabte Bäckerin, wie ich immer wieder betone ... deshalb gibt es hier höchstens mal das ein oder andere simple Backrezept. Bei einer Freundin habe ich neulich dieses köstliche kalorienarme Bananenbrot probiert, und ich musste es einfach unbedingt auch mal versuchen. Ein Wunder: Es ist gelungen!


Für den fast schon gesunden Leckerspaß braucht ihr:

  • drei bis vier Bananen, nicht zu hart und nicht zu reif
  • ein Ei
  • eine Tasse Mehl
  • eine halbe Tasse Zucker
  • ein Teelöffel Backpulver
  • ein bisschen Vanille (Zucker, Extrakt, Sirup ... was halt da ist)
  • einen Esslöffel Butter, geschmolzen
  • eine Prise Salz
Die Banenen habe ich mit einer Gabel zermatscht, den Rest werft ihr wie ihr lustig seid mit den Bananen in eine große Schüssel. Das Mehl habe ich vorher gesiebt und dann alles mit einer Gabel verrührt. Wenn man einen Mixer nimmt, wird der Kuchen ein wenig matschig. Nach dem Verrühren ab in eine Kastenform und dann bei 175°C etwa 50 Minuten bis eine Stunde in den Backofen - fertig! Damit das Bananenbrot so schön feucht und fluffig bleibt, lasse ich es in der Kastenform abkühlen und serviere es auch daraus.








Dieses Bananenbrot-Rezept war so einfach und schnell nachzubacken, dass es hier im Sommer mit Sicherheit öfters beim Sonntagsfrühstück serviert werden wird! 
Was backt ihr, wenn ihr morgens Lust auf was Süßes habt?

Kommentare:

  1. Wow das klingt wirklich lecker, dabei bin ich bei Bananenbrot eigentlich immer skeptisch. Das hier sieht aber wirklich gut aus.
    Liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Ist das eine große oder kleine Kastenform?:) Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen