25. April 2014

Traurigsein | Being Sad

Sorry for being so very melancholic today. It's just been a very tough week. On the other hand: For once I took the effort to translate my writing in English!



Die letzten fünf Monate in Iphonebildern kaum ertragen zu können. Bei jedem Klingeln mit Enttäuschung festzustellen, dass es nur der Postbote war. Mami mehr zu vermissen als je zuvor. Jeden zweiten Gegenstand in deinem Zimmer wegen Erinnerungen zu verfluchen. Am liebsten Weglaufen zu wollen. Das Glück anderer kaum ertragen zu können. Den Geruch an Erinnerungen nicht aus der Nase zu bekommen. Sich verloren fühlen. Und so einsam. Bei jeder Kleinigkeit weinen müssen. Sich selbst nicht mehr zu vertrauen. Wie findet man sein Glück und darf man es suchen? Wütend, sauer, enttäuscht und verliebt zu sein, gleichzeitig. 
Ich habe immer wieder gesagt, ich will kein kleines Naivchen sein. Ich habe immer gesagt, nächstes Mal weiß ich es besser und dann bin ich stärker. Ich wusste jeden Tag: Es kann jeden Moment vorbei sein. Ich weiß nicht, wie ich so tief hineinfallen konnte. Ich habe immer gesagt, wenn mir so etwas noch einmal passiert, dann ist es kein Weltuntergang. Dann weiß ich, dass ich es überlebe und danach glücklicher bin als zuvor. Wissen, dass es irgendwann besser wird und trotzdem keinen Mut zum Lächeln zu finden. Das ist Traurigsein.

...


I can't take it to look at the last five months' iPhone photos. Whenever someone rings our door bell, I am disappointed seeing our post man. I miss my Mum more than ever. I hate every second thing in my room because my head is filled with memories. I want to run away. I can't take other people's happiness. I can't erase memories of how things used to smell. Feeling lost. Crying constantly. Not trusting yourself anymore. How do you find happiness and is it ok to look for it? Angry, mad, disappointed and in love, alltogether.
I always said I don't want to be naive anymore. I always said next time I will know better and I will be stronger. I knew, every day: It could be over any moment. I don't know how I could fall so deep. I always said if this happens to me again, it won't be the end of the world. I will know that I will survive and that I will be happier than before. To know that it will get better and still not to be able to find a smile. That's being sad.



Kommentare:

  1. Ein schöner Text. Egal was in deinem Leben momentan abläuft, es wird besser. Ja ich weiß, dass ist wirklich ein totaler scheiß-Satz aber es stimmt halt. Also wünsche ich dir nur das Beste :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  2. Lovely blog! Your rabbit is adorable. :D Keep up the great work!

    Felicity xx
    www.pursuitoffelicity.com

    AntwortenLöschen
  3. https://soundcloud.com/msmrsounds/think-of-you-1 laut hören und sauer werden!
    und außerdem: “You have to keep breaking your heart until it opens.”- Rumi

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir von allem Herzen, dass es dir bald besser geht. Wobei es durchaus seine Stärken hat, eine Zeit lang traurig und enttäuscht zu sein... Du bist stark, du bist schön, du machst sie alle fertig! :) Grüße an Barney!

    AntwortenLöschen
  5. Ohje... Das tut mir Leid. Fühl dich mal gedrückt! :*

    AntwortenLöschen
  6. super toller text! hinfallen, krönchen richten, weitergehen ;-) hilft dir wahrscheinlich nicht weiter ... aber trotzdem "kopf hoch" :-)
    alles liebe
    bina

    AntwortenLöschen